ELCH 2015

Die Verleihung des ELCH 2015 fand im feierlichen Rahmen des Hauptlesesaals der Universitätsbibliothek Graz statt.

Eröffnet wurde die Preisverleihung durch Herrn Mag. Dr. Michael Kopp, Geschäftsführer der Akademie für Neue Medien und Wissenstransfer.

Begrüßungsworte folgten von Herrn Ao.Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek, Vizerektor für Studium und Lehre.

Gastreferent Herr Mag. Heinz Wittenbrink, Studiengangsleiter an der FH Joanneum, brachte den Anwesenden das Thema „User Experience Design und digitale Inhalte in der Lehre“ näher. Schwerpunkte sind dabei „Content Marketing“ und „Service“. Wobei bei der Nutzerzentrierung („Designing the user expierence“) 4 Prinzipien ausschlaggebend sind:

  1. Freier Umgang mit Inhalten
  2. Geschichten des Lernenden müssen im Mittelpunkt stehen
  3. Beteiligung der User – Lerninhalte müssen vom User mitgestaltet werden
  4. Der eigene Lernfortschritt soll sich im Lerninhalt abbilden.

 

Die Preisverleihung: Eine Fachjury kürte aus allen Einreichung und letztendlich 3 Finalisten die Preisträger des ELCH 2015.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s